Symbolbild

Ein noch nicht identifizierter Mann kam am heutigen Morgen (06.01.2021) bei einem Brand in der Saarbrücker Innenstadt ums Leben. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Gegen 04. 30 Uhr wurde der Polizei ein Feuer in einem Mehrfamilienwohnhaus in der Großherzog-Friedrich-Straße in Saarbrücken gemeldet. In dem Haus sind über 30 Personen gemeldet. Die Feuerwehr konnte zwar während der Löscharbeiten einen Mann aus einer im Erdgeschoss liegenden Wohnung bergen. Die Reanimation durch den Notarzt verlief aber erfolglos.

Die Brandermittler des Landespolizeipräsidiums stellten zwischenzeitlich fest, dass das Feuer in der Wohnung des Opfers ausgebrochen war. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. In einer für den morgigen Tag angesetzten Obduktion sollen Todesursache und Identität des Verstorbenen geklärt werden. Während der Löscharbeiten war die Großherzog-Friedrich Straße für den gesamten Straßenverkehr gesperrt.

Vorheriger ArtikelTholey | Diebstahl von Zigarettenautomaten
Nächster ArtikelNeunkirchen | Suche nach vermisstem Alexander Schmidt 

1 KOMMENTAR

  1. In der Großherzog-Friedrich-Straße 109 die Türe durch legte die Feuerwehr Schläuche. Der verstorbene wurde an die dortige Saarbahn Haltestelle gebracht, auf einer Trage, er wurde dort zwischengelagert, bis der Leichenwagen kam.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.