Am 07.07.2022 gegen 00:50 Uhr setzte der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Ortslage Mettlach-Saarhölzbach den Notruf ab, als er von Geräuschen geweckt wurde und sodann einen Brand im Obergeschoss des Wohnhauses feststellen musste.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wenige Minutendarauf stand der Dachstuhl des Hauses in Vollbrand. Durch die Feuerwehrkräfte aus Saarhölzbach und Mettlach konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Das Haus wurde jedoch stark beschädigt und ist aktuell nicht mehr bewohnbar. Der Bewohner wurde durch den Rettungsdienst zur Kontrolle ins Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern noch an.

Vorheriger ArtikelPüttlingen | Mann mit Bierflasche attackiert
Nächster ArtikelNonnweiler | Trickdiebstahl durch mutmaßlich falsche Pflegedienstmitarbeiterin

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.