Am Montag, den 19. Juli, kam es in der Verlängerung der Ringelgasse in Marpingen zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Der Fahrradfahrer befuhr die Verlängerung der Ringelgasse in Fahrtrichtung Rheinstraße. Hinter dem Fahrradfahrer befuhr ein Motorradfahrer die Ringelgasse in gleicher Fahrtrichtung.

Als der Motorradfahrer an dem Fahrradfahrer vorbeifahren wollte, streifte der Motorradfahrer, vermutlich auf Grund von mangelndem Seitenabstand, den Lenker des Fahrrades, woraufhin der Fahrradfahrer zu Fall kam. Der Motorradfahrer drehte nach dem Zusammenstoß um und kümmerte sich zunächst um den verletzten Fahrradfahrer, sagte diesem dann er müsse kurz weg, komme aber gleich wieder zurück.

Allerdings entfernte sich der Motorradfahrer anschließend und kam nicht mehr zur Unfallörtlichkeit zurück. Der Fahrradfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Der Motorradfahrer wird wie folgt beschrieben: – Ca. 30 – 40 Jahre, ca. 175 – 180 cm groß, kurze, dunkelblonde Haare, trug einen Jethelm und einen schwarzen Motorradeinteiler, fuhr einen dunkelroten Chopper.  Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion St. Wendel in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelFDP Saarpfalz lädt zur mitgliederoffenen Kreisvorstandssitzung ein
Nächster Artikel„jugend creativ“: Kinder und Jugendliche aus dem Saarpfalz-Kreis bauen sich ihre Welt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.