Eine 20-jährige Wanderin aus Merzig machte am Mittwoch, den 18. Mai, gegen 16.30 Uhr einen grausigen Fund am Losheimer Stausee. Sie wanderte dort in einem Waldgebiet in der Nähe eines Wanderweges und der Minigolfanlage und fand eine tote Person mit Strick um den Hals vor. Der Leichnam wies bereits starke Verwesungsanzeichen auf.

Die hinzugerufenen Rettungskräfte, sowie die Beamten der Polizeiinspektion Nordsaarland konnten Ausweisdokumente und Fahrzeugschlüssel bei der Person finden. Demnach könnte es sich bei dem Verstorbenen um einen 50-jährigen Mann aus Schmelz handeln.

Das Fachdezernat für Straftaten gegen das Leben hat die weiteren Ermittlungen bzgl. Identifizierung und Sachverhaltsklärung übernommen. Hinweise können an die Polizeiinspektion Nordsaarland unter Tel.: 06871/90010 mitgeteilt werden.

Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Toilettenhäuschen in Brand gesteckt
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A6

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.