Anzeige

Die Schüler der mobilen Musikschule Saarpfalz, mit ihrem Lehrer Rico Aston luden wieder Freunde und Familie zu einem musikalischen Nachmittag ins Haus der Begegnung nach Homburg-Erbach ein.

Zum wiederholten Male war Rico Aston mit den Schülern seiner mobilen Musikschule Saarpfalz im Mehrgenerationenhaus „Haus der Begegnung“ in Homburg-Erbach zu Besuch. Im großen Saal des Hauses erfreuten die acht Schüler, die Besucher und ihre Gäste mit einem bunten Programm, mit ihren geschulten Stimmen und am Keyboard.

Ob Fabian mit seiner selbstgebauten „Zigarrenbox-Gitarre“ im Duett mit Rico Aston, oder die Solosängerin Charlotte, die demnächst auch als Hochzeitssängerin unterwegs ist, sowie das Duo Alex und Petra, die in der Band „Blue Network“ singt, wussten mit ihren Songs und Liedern zu überzeugen. Ebenso kurzweilig waren die Vorträge der Solosängerin Ellen Kiefer, Clara Mathieu und Jarno Bubel, beide am Keyboard, sowie dem erst 5-jährigen Leander, der Jüngste der Gruppe am Sonntag, der zeigte, was er am Keyboard schon gelernt hat.

Rico Aston ist Gesangslehrer für Rock, Pop, Schlager, Hip-Hop und Volksmusik, Klavier- und Keyboardlehrer, sowie ganz aktuell App-Musik mit dem iPad. Er ist mit seiner Musikschule schon neun Jahre am Markt, das heißt im nächsten Jahr wird das 10 -jährige Jubiläum der Mobilen Musikschule Saarpfalz gefeiert. Rico unterrichtet Kinder ab dem fünften Lebensjahr. Wie Ute Stein, die rechte Hand von Rico, Pädagogin und selbst begeisterte Sängerin, erzählte, sind für Menschen, die Musik lieben und lernen möchten, nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Dies zeigen zahlreiche „Schüler“, die noch im hohen Alter mit der mobilen Musikschule von Rico dazulernen möchten.

Foto: Friedel Simon

Neben guter Musik und schönem Gesang sorgte das Team vom Mehrgenerationenhaus um Patricia Delu für Kaffee und frischen, selbstgebackenen Kuchen, auch für kühle Getränke. Denn man hatte an diesem Sonntag den ersten richtig schön-warmen Frühsommertag erwischt.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein