three silver paint brushes on white textile
Symbolbild - Foto: Anna Kolosyuk
Anzeige

Die Service-Clubs Lions Club Homburg, Lions Club Homburg Saar-Pfalz und Rotary Club Homburg-Saarpfalz führen gemeinsam eine Benefiz-Kunstauktion durch. Mit dem Erlös soll das soziale und karitative Projekt „Kinderinsel Homburg e.V.“ gefördert werden.

Im Rahmen der Kunstauktion kommen Werke renommierter Künstler – vornehmlich aus der Region, aber auch überregional – zur Versteigerung. Die Kunstschaffenden legen einen Mindestpreis für ihr Werk fest, von dem sie die Hälfte dem Förderprojekt spenden. Zusätzlich wird der Betrag, der über diesem Mindestpreis durch die Auktion erzielt werden kann, ebenfalls dem Projekt zugeführt. Die gesamten Einnahmen werden der „Kinderinsel Homburg e.V.“ zur Verfügung gestellt.

Die „Kinderinsel Homburg e.V.“ setzt sich für kranke und chronisch kranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien ein. Ihr Ziel ist es, deren Lebensqualität zu steigern und Krankheiten besser zu therapieren und zu heilen. Daneben soll auch die Exzellenz im Bereich der Medizin im Kindesalter am Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) und der Universität des Saarlandes (UdS) gestärkt und weiterentwickelt werden, vor allem mit Projekten im Bereich der Krankenversorgung, Lehre und Forschung.

Drei Tage vor der Benefizauktion werden alle eingereichten Werke in der Galerie im Kulturzentrum Saalbau ausgestellt und können vorab besichtigt werden.

Anzeige

Offiziell eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am Mittwoch, dem 19. Juni 2024, um 18.30 Uhr. Die Galerie ist am Donnerstag, dem 20. Juni 2024, und Freitag, dem 21. Juni 2024, von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Am Samstag, dem 22. Juni 2024, findet die Kunst-Benefizauktion statt. Einlass ist ab 14 Uhr. Los geht es um 15 Uhr im großen Saal des Kulturzentrums Saalbau.

Den Hammer schwingt Auktionator Dr. Andreas Specht, Geschäftsführer des Auktionshauses Saarbrücken, mit Sachverstand und langjähriger Erfahrung.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein