V. l. n. r: Altay Tsitak, Dr. Theiss Naturwaren, Holger Ambos und Volker Kern, Löschbezirk Homburg-Mitte, Wehrführer Peter Nashan und der geschäftsführende Gesellschafter von Dr. Theiss Naturwaren, Giuseppe Nardi. - Foto: Feuerwehr der Stadt Homburg
Anzeige

Die Aufgaben der Feuerwehren sind bekanntermaßen sehr vielfältig. Neben der Bekämpfung von Bränden rückt der Fokus allerdings immer mehr in den Bereich der technischen Hilfeleistung. Das Einsatzspektrum reicht von kleineren Lagen wie der Schaffung von Zugängen in Wohnungen über Fenster oder Türen bis zur Großschadenslage bei schweren Verkehrsunfällen oder Unwettern.

Um hier eine noch bessere Handhabung zu erreichen, gerade bei handwerklichen bzw. feinmotorischen Tätigkeiten, hatte die Löschbezirksführung des Löschbezirks Homburg-Mitte die Idee, spezielle Handschuhe zu beschaffen. Diese sind vom Material her dünner, erfüllen aber dennoch alle Anforderungen, um dem Unfallschutz der Feuerwehrangehörigen gerecht zu werden.

Glücklicherweise konnte das Unternehmen Dr. Theiss Naturwaren als Sponsor gefunden werden. Die Firma erklärte sich bereit, die Kosten von 80 Handschuhen komplett zu übernehmen.

Kürzlich fand ein Termin im Verwaltungsgebäude von Dr. Theiss Naturwaren statt, bei dem der Wehrführer der Feuerwehr Homburg, Peter Nashan, sowie Löschbezirksführer Volker Kern mit Holger Ambos, einem seiner beiden Stellvertreter, sich beim geschäftsführenden Gesellschafter Giuseppe Nardi für die Unterstützung bedankten.

Anzeige
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein