Foto: Stephan Bonaventura
Anzeige

Auch wenn die Pegelstände an den Flüssen und Bächen im Saarland zurückgegangen sind, konnten die Schäden, die das Hochwasser über das Pfingstwochenende verursacht hat, noch nicht überall behoben werden.

Neben der ohnehin bereits kostenfreien Energieberatung in den Beratungsstellen bietet die Verbraucherzentrale ab sofort auch eine kostenfreie Initialberatung für Haushalte, die vom Hochwasser betroffen sind. Beraten wird zu den Themen Heizungstausch und Gebäudesanierung. Der normalerweise fällige Eigenanteil von 30 Euro entfällt bei entsprechendem Nachweis.

„Es ist uns ein Anliegen, die Betroffenen in dieser schwierigen Zeit mit unseren Möglichkeiten der Energieberatung zu unterstützen“, sagt Martin Nicolay, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Saarland. „Die richtige Einstiegsberatung kann entscheidend sein, um spätere Heizungs- und Sanierungsmaßnahmen effizient und kostensparend durchzuführen.“

Ab sofort können sich Betroffene telefonisch bei der Verbraucherzentrale unter 0681 50089-15 zur Beratung anmelden. Weitere Informationen finden Interessenten auf den Webseiten der Verbraucherzentrale Saarland und der Energieberatung.

Anzeige
Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein