homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND
Anzeige

Am Samstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, fiel einer Polizeistreife in der Hixberger Straße in Riegelsberg ein roter Audi Kombi auf, welcher ohne amtliche Kennzeichen geführt wurde. Der Audi flüchtete, nachdem er die Polizei entdeckte, über die Umgehungsstraße, anschließend über die Saarbrücker Straße in Richtung Ritterstraße, in der Folge durch die Von-der-Heydt-Straße in Richtung Burbach-Altenkessel. Kurzzeitig riss der Sichtkontakt zwischen dem Streifenwagen, der mit Blaulicht und Martinshorn die Verfolgung durchführte, und dem Audi ab. Zeugen halfen den Polizeibeamten den Kontakt zu dem Fahrzeug wieder herzustellen. Der Audi konnte im Einmündungsbereich zur L 270 (Verbindung Pfaffenkopf-Riegelsberg) gestellt und der Fahrzeugführer kontrolliert werden. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 38-jährigen Mann aus Saarbrücken. Dieser stand unter alkoholischer Beeinflussung, fuhr ohne Fahrerlaubnis und der Audi war nicht angemeldet und versichert. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz gefertigt.

Zeugenaufruf:

Anzeige

Bei der Verfolgung ist der Audi durch die Saarbrücker Straße (30er Zone) mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren. Hierbei sind eine Fußgängerin und eine Fahrerin mit einem silberfarbenen Pkw konkret gefährdet worden. Gefährdete Personen und Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Heusweiler, Tel.: 06806-9100 oder in Püttlingen, 06898-6052, zu melden.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelMerzig | Zeugen gesucht nach Fahrzeugbrand in Oppen
Nächster ArtikelWieder hohe Nachfrage beim Frauen-Zukunftstag bei Michelin

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.