Die alljährlich stattfindende Kirkeler Sportlerehrung muss dieses Jahr pandemiebedingt pausieren.

„Fast in allen Sportsparten wurde die Saison vor Abschluss der Runde ergebnislos abgebrochen. Sieger konnten nicht ausgespielt bzw. ermittelt werden.Um dem Gleichheits- und Fairnessprinzip gerecht zu werden, haben wir uns entschieden, die Ehrung verdienter Sportler wieder im nächs-ten Jahr im üblichen Rahmen durchzuführen. Wir hoffen alle, dass die nächste Spielsaison regulär aufgenommen und die Besten in den einzelnen Sportarten ermittelt werden können!

Dies soll allerdings die Verdienste derer nicht schmälern, die sich in Sparten wie z.B. Tennis, in denen die Spielsaison im Jahr 2020 zu Ende gebracht werden konnte, besonders auszeichneten. Glückwunsch schon einmal vorab an all diese Sieger in ihren Klassen, wir werden die Ehrung nachholen!Wir stehen in den Startlöchern und fiebern, wie jeder von uns, besseren, aktiveren Zeiten entgegen, um sportlich wieder Gas geben zu können.Trainiert weiter fleißig, egal, ob drauß oder zuhaus, bleibt am Ball, sonst droht der Fall!“, teilt die Gemeinde mit.

Bei Rückfragen in dieser Sache jederzeit gerne unter Tel.: 06841 / 8098-38. Amt für Kultur, Sport und Tourismus.

 

Vorheriger ArtikelÜbung der Bundeswehr im Einsatzraum Homburg
Nächster ArtikelNeues Kinder- und Jugend-Ferienprogramm bringt Spaß und Abwechslung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.