Foto: Stephan Bonaventura
Anzeige

Menschenmengen in den Foyers und an den Popcorntheken, große Vorfreude auf tolle Filme und sogar verkleidete Kinofans – die Begeisterung für das cineastische Erlebnis ist riesengroß. Die Besucherzahlen sind auf Rekordniveau und knüpfen an die Zeiten vor der Pandemie an. Und damit das Publikum in diesem Spätsommer noch viel mehr von diesem tollen Kinofeeling erleben kann, startet am 9. und 10. September zum zweiten Mal DAS KINOFEST.

Auch viele Kinos im Saarland sind dabei und freuen sich schon jetzt darauf, ihren Besuchern wieder tolle Filme zu allen Spielzeiten an diesem Wochenende für nur fünf Euro zu zeigen und dem Publikum ein zusätzliches Rahmenprogramm sowie gastronomische Angebote zu bieten.

Deutschland ist im Kinofieber. Nicht nur Barbenheimer begeistert aktuell an den Kinokassen, auch andere Filme tragen mit dazu bei, die Kinosäle mit vielen begeisterten Besuchern zu füllen. Und der Run aufs Kino geht weiter, denn am zweiten Septemberwochenende feiern Deutschlands Filmtheater mit dem KINOFEST das nächste Highlight.

„Nach dem tollen KINOFEST-Auftakt im letzten Jahr wollen wir dieses Jahr noch eins draufsetzen und noch mehr Besucherinnen und Besucher bei uns begrüßen“, freuen sich Anna Reitze und Claudia Ziegler, Kinobotschafterinnen für das Saarland. „Die Planung des Programms läuft auf Hochtouren. Wir werden unserem Publikum von Neustarts über Previews bis hin zu Klassikern ein breites Angebot machen. Lassen Sie sich überraschen!“

Anzeige

„Besonders freut es uns, dass Ministerpräsidentin Anke Rehlinger dieses Jahr die Patenschaft für das Kinofest im Saarland übernommen hat.“

Folgende Kinos haben ihre Teilnahme bereits bestätigt:

Camera Zwo Saarbrücken
Capitol Movie World Saarlouis
Cinestar Saarbrücken
Cinetower Neunkirchen
City Filmstudio Lebach
Eden Cinehouse Homburg
Filmhaus Saarbrücken
Neues Theater St. Wendel
Passage Kino Saarbrücken
Regina Kino St. Ingbert
Schmelzer Lichtspiele
Thalia Lichtspiele Bous
Union Theater Illingen
UT Kino Saarbrücken

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein