Symbolbild

In St. Ingbert fliegen am 13. und 14. August auf der Wiese rund um die Ingobertus-Statue am Ortseingang Sengscheid die Späne.

Rund 30 Kettensägen-Künstler aus ganz Deutschland werden ihr Können präsentieren.

Es besteht aber schon jetzt die Möglichkeit, gewünschte Arbeiten in Auftrag zu geben und so seine ganz persönliche Holz-Statue für den Garten schnitzen zu lassen.

Bei Interesse oder weiteren Rückfragen gerne bei Andreas Müller, Tel. 06897/2656 oder muellerundkamp@t-online.de melden.

Vorheriger ArtikelRiegelsberg | Verkehrsunfall mit schwer verletzter Radfahrerin
Nächster ArtikelVernissage zur Ausstellung in Kirkel: 40 Jahre Kunstverein Saar e.V.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.