Dr. Richard Weber (rechts), geschäftsführender Gesellschafter der Karlsberg Brauerei KG Weber, Betriebsratsvorsitzender Dieter Schunck (links) und Peter Zorn (hinten, fünfter von rechts), Gesamtverantwortlicher für den Bereich Personal des Karlsberg-Verbunds, ehrten die Karlsberg-Mitarbeiter für ihr 25- und 40-jähriges Dienstjubiläum. Foto: Karlsberg/Dirk Guldner

Loyalität verdient Anerkennung.

Für ihre 25- bzw. 40-jährige Betriebszugehörigkeit ehrte die Geschäftsführung der Karlsberg Brauerei am gestrigen Mittwoch, 10. Februar 2016, insgesamt 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Peter Zorn, Gesamtverantwortlicher für den Bereich Personal des Karlsberg-Verbunds, gratulierte den Jubilaren im Rahmen einer Feierstunde im Landhaus Rabenhorst in Homburg. Im Namen der Geschäftsführung sprach er den langjährigen Mitarbeitern seinen Dank für ihre Loyalität, ihre Tatkraft und für ihre unermüdliche Ausdauer aus.

40-jähriges Dienstjubiläum feierten Peter Börnicke, Carl Klein, Joachim Martin, Ulrike Miesel, Hans-Jürgen Peter, Dieter Ruffing und Marita Schießer.

Seit 25 Jahren im Unternehmen tätig sind Angelique Allain, Hans-Jakob Anstätt, Cornelia Bach, Jürgen Bayer, Frank Bohnenberger, Darius Kokot, Jörg Leiner, Michael Lessel, Klaudia Lothschütz, Thomas Martin, Tanja Nevoigt, Edith Repplinger, Steffen Rothhaar, Paul Peter Rydzko, Sabine Schlachter und Heinrich Turek.

Peter Zorn blickte in seiner Ansprache auf die vielen positiven Veränderungen in den vergangenen 40 Jahren zurück: „Unsere Brauerei hat sich in all den Jahren stetig weiterentwickelt, wir waren mutig und haben tolle neue Produkte auf den Markt gebracht. Nur durch  Innovationen und durch vorausschauendes Denken konnten wir uns in der Vergangenheit – und können wir uns auch noch heute – in der Braulandschaft national wie international behaupten. All dies ist nur dank Ihres Einsatzes möglich.“

Als Anerkennung für die langjährige Arbeit und die Treue zum Unternehmen überreichten Dr. Richard Weber, geschäftsführender Gesellschafter der Karlsberg Brauerei KG Weber, und Peter Zorn zusammen mit dem Betriebsratsvorsitzenden Dieter Schunck und seiner Vertreterin Petra Neuhardt eine Ehrenurkunde der IHK-Saarland sowie einen goldenen Karlsberg-Anstecker.

Vorheriger ArtikelNohfelden | Schlägerei im Clearinghaus
Nächster ArtikelLebach | Polizei sucht EC-Karten-Dieb [Foto]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.