Zur Herstellung eines Kanalanschlusses am Neubauvorhaben Untere Allee 29 wird ein Teilstück der Kirrberger Straße, hier handelt es sich um den Abschnitt zwischen der Storchenstraße und der Unteren Allee, für den Durchgangsverkehr voll gesperrt.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit und des Arbeitsschutzes sowie bedingt durch die mittige Lage des Kanals ist eine Vollsperrung der Straße erforderlich. Eine Umleitung wird ausgewiesen und erfolgt aus beiden Richtungen über die Virchowstraße und die Robert-Koch-Straße. Anwohnerverkehr wird weitgehend ermöglicht.

Die Maßnahme ist angesetzt von Dienstag, dem 2. August, bis zum Mittwoch, dem 10. August.

Vorheriger ArtikelDie Sommerpause hat ein Ende: Nächster Reparatur-Treff am 3. August in Erbach
Nächster ArtikelMinigolf, Beachbereich, selbstgemachte Burger: Zwischen Jägersburger Schloss- und Brückweiher ist Großes entstanden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.