Symbolbild

Die Kreisvolkshochschule des Saarpfalz-Kreises bietet in Kooperation mit dem Adolf-Bender-Zentrum für Demokratie und Menschenrechte einen interaktiven Vortrag mit der Überschrift „Umgang mit Stammtischparolen und populistischen Äußerungen“ an.

Im Bekanntenkreis fallen Sprüche gegen Flüchtlinge. Auf dem Sportplatz hetzt jemand gegen Homosexuelle. In der Kneipe wird über Muslime hergezogen. Solche und ähnliche Situationen sind leider nicht selten. Sie können jedem im Beruf und im privaten Alltag begegnen. Meist treffen sie die Leute unerwartet, sorgen für Unsicherheit und Sprachlosigkeit. Doch wie kann man darauf reagieren?

Der interaktive Vortrag beleuchtet Funktionen und Merkmale von Vorurteilen und vermittelt Handlungsmöglichkeiten und Kommunikationsstrategien für den Alltag.

Termin: Dienstag, 23. März, 18 Uhr.

Die Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist kostenfrei. Anmelden können sich Interessierte unter Tel. (06842) 9243-10, per E-Mail: kreisvolkshochschule@saarpfalz-kreis.de oder unter www.kvhs-saarpfalz.de. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung einen Zugangslink zum Vortrag

 

Vorheriger ArtikelAm ehemaligen Hallenbad eröffnet das nächste Corona-Testzentrum
Nächster Artikel„Abenteuerland – to go“ – Die Ostertüte für Familien bringt Freude nach Hause

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.