Symbolbild

Terminbuchungen sind ab morgen, 9. Juli, um 12 Uhr, selbstständig online (www.impfen-saarland.de) oder über die Hotline (0681 501 4422) möglich. Hierbei besteht die Auswahlmöglichkeit zwischen Impfzentren und Impfstoffen, außerdem können auch sehr kurzfristig freiwerdende Termine gebucht werden.

Die Terminbuchungsoption besteht auch für Personen, die bereits einen Termin zugewiesen bekommen haben. Sie können ihren Termin online oder telefonisch bequem umbuchen.

Gesundheitsministerin Monika Bachmann erklärt dazu: „Die Entwicklung der zurückliegenden Wochen hat gezeigt, dass das Angebot aktuell die Nachfrage nach Impfterminen in den Impfzentren übersteigt.“ Dies sei insbesondere mit der Parallelität des Impfangebots in Zentren, Arztpraxen und Betriebsärzten zu begründen, die ebenfalls viele Impfungen durchführen.

„Unsere Impfquote der Zweitimpfungen liegt im Saarland derzeit bei überdurchschnittlich 46%. Rund 608.000 Saarländer haben ihre Erstimpfung erhalten. Für diese hohe Impfbereitschaft möchte ich mich bei allen Saarländerinnen und Saarländern bedanken. Gleichzeitig möchte ich alle Personen, die die Voraussetzungen für eine Impfung erfüllen und noch nicht aktiv wurden, ermutigen dies zu tun: Lassen Sie sich bitte impfen. Ein vollständiger Impfschutz ist der beste Schutz im Kampf gegen die Pandemie“, so Bachmann.

Vorheriger ArtikelBlieskastel | Sachbeschädigung durch Graffiti am Rathaus
Nächster ArtikelWorkshop “Gehölze selbst veredeln“ im Haus Lochfeld

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.