Bild: Friedel Simon
Anzeige
Anzeige

Zum „Internationalen Frauentag“ am 8. März zeigte sich die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) des SPD-Stadtverbandes Homburg erneut mit starker Präsenz.

Sie organisierte eine Rosenverteilaktion unter dem Motto: „Es gibt nur eine Richtung #vorwärts! Frauen“ auf dem Christian-Weber-Platz in Homburg von 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr. Mit der Abschaffung des §219 sendet die gesamte AsF bundesweit ein starkes Signal für die Frauenpolitik.

Der überfraktionelle Kampf gegen Gewalt an Frauen sowie das fortwährende Engagement für Gleichstellung und Parität beschreiben wichtige Themen der AsF in Homburg.

Unterstützt wurde sie an diesem Vormittag u.a. von Pascal Conigliaro, Sevim Kaya-Karadag sowie Susanne Kasztantowicz (KandidatInnen des Saarpfalzkreises für die anstehenden Landtagswahlen).

Das Cafe-Mobil ergänzte mit seinem sympatischen Team diese wichtige Aktion und bereitete leckerste Kaffeespezialitäten für alle BesucherInnen.

Mehr Infos und jederzeit Kontakt gerne an:

Teresa Stolz-Fernandez und Ruth Dahl: ASF-Homburg@web.de

Quelle: AsF Homburg

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelDiesel fast 40 Cent teurer als vor einer Woche – Größter Preissprung aller Zeiten an den Tankstellen
Nächster ArtikelSolidaritätsaktion am Beckerturm – „Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei den Notleidenden in der Krisenregion”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.