Das Motto für das Neujahrskonzert 2017 des Homburger Sinfonieorchesters lautet: Kriminell gut. Zu hören gibt es am 22. Januar 2017 um 11 und um 19 Uhr im Saalbau unter anderem den Banditengalopp oder auch den Wiener Blut Walzer von Strauss und auch die Habanera aus der Oper Carmen. Das Orchester unter der Leitung von Jonathan Kaell wird auch 2017 mit einem abwechslungsreichen Programm und hochkarätigen Solistinnen und Solisten ein unvergessliches Konzerterlebnis bereiten.

Der Vorverkauf für die Veranstaltungen im Saalbau beginnt am Montag, 12. Dezember 2016, um 8 Uhr beim Kulturamt der Stadt zu den regulären Kundendienstzeiten (montags und dienstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 12 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 13 Uhr). Karten können ab 8 Uhr auch online über den Ticketshop www.ticket-regional.de/homburg erworben werden. Pro Person können maximal sechs Tickets gekauft werden. Im Preis der Karte von 18 Euro ist ein Sektempfang inklusive.
Foto: Linda Barth / Stadt Homburg
Programm Neujahrskonzert 2017:
  1. Ouvertüre: Strauss: Indigo und die 40 Räuber
    2. Lehar: Gold und Silber
    3. Bizet: Carmen: Escamillo: Votre toast
    4. Strauss: Banditengalopp
    5. Saint-Saëns: Danse macabre
    6. Bizet: Carmen: Habanera
– Pause –
  1. Millöcker: Bettelstudent: Ollendorfs Auftritt
    8. Strauss: Leichtes Blut
    9. Bizet: Micaela: Je dis que rien ne m’épouvante‘
    10. Mozart: Don Giovanni: Duett: La ci darem la mano
    11. Strauss: Wiener Blut Walzer
    12. Morricone: Once upon a time
Vorheriger ArtikelHomburg | Falschfahrer auf der A 8 unterwegs
Nächster ArtikelGroßrosseln | Ladendiebstahl: Auf frischer Tat ertappt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.