Am Freitag den 10.10.2020 ereignete sich in den frühen Abendstunden auf der A6 (Fahrtrichtung Mannheim) kurz vor der Anschlussstelle Waldmohr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen.

Auf regennasser Fahrbahn fuhr der Unfallverursacher mit seinem Opel einem vor ihm fahrenden, mit vier Personen besetzten Kia, auf. Durch die Kollision wurde der Opel des Unfallverursachers nach rechts in die Leitplanke geschleudert, während der Kia mit der Mittelleitplanke kollidierte und mittig auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Zur Bergung der beiden stark beschädigten Fahrzeuge musste die Autobahn ab der Anschlussstelle Homburg für fast eine Stunde gesperrt werden, wodurch es zu Staus und Verkehrsbeeinträchtigungen kam.

Bei dem Unfall wurden zwei weibliche Insassen des Kia (11 und 17 Jahre) leicht verletzt und vorsorglich mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg, unter Tel.: 06841/1060, in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.