Am Mittwoch, dem 19. Januar, kam es gegen circa 8.30 Uhr auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Homburg und Waldmohr, Fahrtrichtung Mannheim, zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein Sattelschlepper mit Heilbronner Kennzeichen (HN), welcher sich auf der rechten Fahrspur befand, zunächst von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer mit seinem PKW überholt.

Der Fahrzeugführer des PKWs scherte sodann zu früh nach rechts ein, ohne auf den noch daneben befindlichen Sattelschlepper zu achten. Hierdurch wurde der Fahrer des Sattelschleppers zu einer Vollbremsung und einem Ausweichmanöver gezwungen, wodurch er mit den rechtsseitigen Schutzplanken kollidierte. Der Fahrer des PKWs setzte daraufhin seine Fahrt fort, ohne sich um die erforderlichen Feststellungen zu kümmern.

An dem LKW und den Leitschutzplanken entstand Sachschaden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu dem Unfallhergang oder dem Unfallverursacher machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg, Tel.: 06841/1060, in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelHomburg | Unfallflucht in der Robert-Bosch-Straße
Nächster ArtikelAbholung von Reisepässen und Tauschführerscheinen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.