Das neue gerontopsychiatrische Netzwerk mit Schwerpunkt Demenz im Saarpfalz-Kreis (früher lokale Allianz) veranstaltet am 17. September auf dem Christian-Weber-Platz einen Memory-walk.

Um 10.00 Uhr ist der Start einer kleinen Stadtführung in Begleitung von Herrn Schneider, Geschäftsführer der psychosozialen Projekte und Vorsitzender des Netzwerkes, unserem Landrat Herrn Dr. Gallo sowie allen Interessierten, Angehörigen Demenzkranker und Betroffenen. Anschließend findet sich die Runde nochmal auf dem Christian-Weber-Platz ein und jeder der will, kann sich an zahlreichen Ständen von Netzwerkpartnern rund um das Thema Demenz ausführlich informieren.

Frau Gries, leitende Oberärztin der geriatrischen Abteilung im Kreiskrankenhaus St. Ingbert, wird einen Fachvortrag zum Thema Demenz halten. Es werden Beispiele aus der praktischen Betreuungsarbeit von Demenzpatienten, z.B. wie können Sinne angesprochen werden, wie kann man das Gedächtnis trainieren, wie war es im Haushalt gestern und heute, gezeigt. Allen Interessierten soll an diesem Tag in der Woche des Welt-Alzheimertages das Thema Demenz ein bisschen nähergebracht werden.

Der Memory-walk des gerontopsychiatrischen Netzwerkes mit Schwerpunkt Demenz im Saarpfalz-Kreis ist eine von mehreren Aktionen des Netzwerkes im Jahr der Demenz im Saarland. Darüber hinaus gab es u.a. in diesem Jahr schon Fachveranstaltungen im März zum Thema „Frontotemporale Demenz“, einen Workshop zum Thema „Thema und Schmerz“, einen Fachvortrag zum Thema „Demenz und Sexualität“, mehrere demenzfreundliche Gottesdienste und weitere Veranstaltungen. Wer noch mehr über die Arbeit des Netzwerkes erfahren oder nähere Informationen über das Thema Demenz möchte, wendet sich an das Gerontopsychiatrisches Netzwerk (Psychosoziale Projekte) unter www.psp-homburg.de .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.