Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

1544 Zuschauer verfolgten vergangene Woche die Partie des FC Homburg gegen Waldhof Mannheim live im Waldstadion. Dass sich die beiden Vereine über durchschnittlich 310.000 Zuschauer mehr freuen konnten, liegt am Fernsehsender Sport 1. Während der Liveübertragung sahen in der Spitze sogar 450.000 Zuschauer die Begegnung. Alles überdurchschnittlich gute Zahlen, wie der Sender mitteilte.

FCH-Geschäftsführer Rafael Kowollik bekam diese Statistik kürzlich zugeschickt und freut sich, „dass Sport 1 es uns ermöglicht hat, eine sonst nicht so große Zielgruppe zu erreichen. Dies ist auch ein enormer Werbewert für unsere Sponsoren und Partner, die dadurch auch bundesweit wahrgenommen wurden.“

So kann man sagen, dass sich der erhöhte organisatorische Aufwand im Vorfeld und während des Livespiels durchaus gelohnt hat. Auch gab es im Anschluss von vielen Fans, Zuschauern aus ganz Deutschland sowie von Sport 1 und der Übertragungsfirma und auch von der Regionalliga Südwest sehr positive Rückmeldungen zu Organisation, Durchführung und Zusammenarbeit.

Vorheriger ArtikelSaarland | Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer: „Der Anschlag von Berlin macht traurig, wütend aber auch entschlossen.“
Nächster ArtikelSaarland | Stefan Pauluhn: „Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.