Wenn sich Tausende gutgelaunte Kinder und Erwachsene an einem bunten Ort mit unzähligen Freizeitangeboten und Spaß an jeder Ecke treffen, dann kann es sich nur um das große Familien- und Kinderfest im Homburger Stadtpark handeln.

Bereits zum 21. Mal verwandelt sich der Park in diesem Juni in eine riesige Spielwiese. Von morgens bis abends wird ein kunterbuntes Programm für die Kinder und junggebliebene Erwachsene angeboten. Im Mittelpunkt stehen dabei die zahlreichen kostenlosen Mitmachangebote der anwesenden Vereine und Organisationen aus den Bereichen Aktion, Sport, Kreativ und Natur & Umwelt.

Darfs ein kleiner Rückblick nach 2018 sein? Bitteschön:

Ohne die seit Jahren herausragende Arbeit des Homburger Kinder- und Jugendbüro wäre diese Veranstaltung undenkbar. Barbara Emser und Luisa Maurer, sowie die Frauenbeauftragte Anke Michalsky haben sich auch für dieses viele Highlights ausgedacht um diesen Tag wieder zu etwas ganz Besonderm zu machen. Das Programm erstreckt sich über den gesamten Stadtpark. Zusätzlich wir auf zwei Bühnen getanzt, gerockt, gesungen oder es geht sportlich zu.

Auf der Sparkassen-Bühne unterhält euch die Lehrer-Band der Modern Music School Homburg mit fetzigen Rock- und Popsongs. Die Schülerband „Silent Trigger“ der Modern Music School schließt sich mit aktuellen Pop-Hits an. Nach der offiziellen Eröffnung wartet dann ein abwechslungsreiches Programm auf alle Kinder und Erwachsenen. Als Haupt-Act konnte das Organisationsteam in diesem Jahr das bei den jüngsten Fernsehzuschauern bekannte ZDF-Vorschulformat JoNaLu engagieren. JoNaLu setzt sich aus den Namen der drei Protagonisten Jo, Naya und Ludwig zusammen. Die beiden Mäuse Jo und Naya und der Marienkäfer Ludwig leben in einem Mäuseloch im Kinderzimmer von Paul. Dort spielen sie zusammen, unternehmen abenteuerliche Ausflüge und animieren die Kinder zum Mitmachen. Dabei werden Werte wie Zusammenarbeit, Freundschaft, Ehrlichkeit und Hilfsbereit-schaft vermittelt. Gemeinsam mit ihren tierischen Freunden, die alle eine andere Sprache sprechen, entdecken sie ihre Welt. Bei der Bühnenshow wird Singen, Reimen und Tanzen ganz groß geschrieben. Hier machen alle jungen Zuschauer mit – und die meisten kennen die beliebten Lieder und Tänze schon längst aus dem Fernsehen.

Auf der HOMBURG1-Sport-Bühne gegenüber vom ehemaligen Freibad zeigen Sportvereine wieder ihr Können. Speziell choreografierte Vorführungen und Darbietungen in den Sportarten Taekwon Do, Tanz, Cheerleading, Turnen, Fechten, uvm. demonstrieren die Vielfältigkeit des Vereinslebens in Homburg und Umgebung. Action und Spaß sind vorprogrammiert.

Im Themenbereich „Sport“ wird Georg Linde alias Härr Georg als Clown, Entertainer, Mensch die Lachmuskeln strapazieren und das Publikum zum Mitmachen animieren. Hier bleibt kein Auge trocken. Bereits zum sechsten Mal in Folge darf er im Stadtpark Homburg begrüßt werden. Einmalig dürfte seine „Radtour“ mit dem Stelzenfahrrad durch den Stadtpark sein. Ebenfalls im Themenbereich „Sport“ zu finden ist der VRB-Saarpfalz Funpark mit einem Hochseilgarten, sowie einem 4er-Bungee-Trampolin in dem sich mutige Kletterer ganz nach oben wagen dürfen bzw. auf dem 4er-Bungee den Stadtpark mal aus einer anderen Perspektive betrachten können.

Im Kreativbereich bietet Hironimus „Eine Show mit „Köpfchen“: ein bunt gemischtes und abwechslungsreiches artistisches Comedy-Theaterprogramm mit Elementen aus Zauberei, Jonglage, Comedy, Hochrad- und Feuerartistik. Mit spitzbübischem Charme und augenzwinkerndem Witz findet er die richtige Mischung aus artistischem Können und lustiger Situationskomik.

Insgesamt werden über 80 Vereine und Organisationen erwartet, die in vier verschiedenen Themenbereichen jede Menge kostenlose Mitmachangebote anbieten und auch ein großes gastronomische Angebot zu familienfreundlichen Preisen bereithalten. Die Veranstalter und alle beteiligten Gruppen haben sich übrigens darauf geeinigt, im Stadtpark während des Festes im Hinblick auf die Auszeichnung der Stadt Homburg zur „Fair-Trade-Stadt“ nur fair gehandelten Kaffee auszuschenken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.