Am Montag, dem 18. Juli, wurde in den frühen Morgenstunden ein Brand in einem Waldgebiet zwischen Oberbexbach und Websweiler gemeldet. Das Brandgeschehen konnte um einen umgestürzten Baum herum lokalisiert und durch die Feuerwehr erfolgreich bekämpft werden.

Aufgrund des unwegsamen Geländes musste die Feuerwehr ihre Löschmittel über mehrere hundert Meter zur Brandörtlichkeit bringen. Eine Schadensausbreitung konnte so verhindert werden. Bei den Löscharbeiten wurden Hinweise auf eine Feuerstelle und Reste von Grillutensilien festgestellt, welche ursächlich für die Brandentstehung sein könnten.

Entsprechende Spuren wurden durch die Polizei gesichert. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Homburg (Tel: 06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger Artikel„Dinner in Weiß“ findet am Wochenende am Landgestüt Zweibrücken statt
Nächster ArtikelBilder: Webenheimer Bauernfest – Finalabend mit Feuerwerk

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.