Symbolbild
Anzeige

Am Freitag, den 25. Februar, kam es gegen 20 Uhr in der Alt-Homburger-Straße in Homburg-Erbach zu einer Auseinandersetzung zwischen 5-6 Jugendlichen. Hierbei sollen mehrere junge Männer auf einen 21-Jährigen eingeschlagen und eingetreten haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde zudem das Handy des Geschädigten entwendet.

Dieser erlitt Gesichtsverletzungen, musste aber nicht im Krankenhaus verbleiben. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung wurden drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Weitere Tatbeteiligte sind bislang unbekannt. Zeugen, die die Tat beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelHomburg | Gefährliche Körperverletzung in der Schanzstraße
Nächster ArtikelHomburg | Raubüberfall auf Kiosk in der Dürerstraße

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.