Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg
Der Kneipp-Verein Homburg hat mit seiner Jahreshauptversammlung für die Jahre 2014 und 2015 und der Weihnachtsfeier das Jahr 2016 ausklingen lassen. Dabei ließen die Mitglieder auch die wichtigsten Momente Revue passieren. Die Feier wurde durch Gedichtvorträge und viele Weihnachtslieder gestaltet. Weihnachtspräsente wurden als kleines Dankeschön verteilt.

In der Jahreshauptversammlung hat der Vorsitzende Dieter Jung den Rahmen der zweijährigen Arbeitsplattform, die in Halbjahresprogrammen festgelegt sind, in Erinnerung gerufen. Im Überblick schilderte er die Arbeit in den Jahresabschnitten 2014 bis 2015.

Höhepunkt war die Finanzierung eines Vita-Gym Parcours im Stadtpark Homburg für etwa 14 000 Euro, der für Alt und Jung im Jahr 2014 gebaut wurde. Die Kassenberichte und deren Ergebnisse hätten gezeigt, dass der Kneipp-Verein eine gute, solide, finanzielle Grundlage habe, die zudem zweckdienlich und gesundheitspräventiv eingesetzt werde. Der Vorsitzende dankte den Mitgliedern für ihre Treue zum Verein und appellierte, weiterhin den Verein zu unterstützen und zu fördern, damit die Attraktivität der Kneippbewegung auch zukünftig erhalten bleibt, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Vorheriger ArtikelSt.Ingbert | Bergkapelle lädt zur musikalischen Weihnachtsfeier
Nächster ArtikelHomburg | Ausstellung mit Ebru-Gemälden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.