Symbolbild

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in der Unterdorfstraße zu einer Trunkenheitsfahrt. Als der Fahrer eines dunklen BMW einer Streifenwagenbesatzung wegen seiner Fahrweise aufgefallen war wurde er nach kurzer Flucht in der Unterdorfstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Der 26-jährige Mann stand unter alkoholischer Beeinflussung. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,35 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Vorheriger ArtikelBeeden | Verkehrsunfallflucht in der Blieskasteler Straße
Nächster ArtikelSt. Wendel | Verletzter Motorradfahrer bei Verkehrsunfall auf der L 134

1 KOMMENTAR

  1. In den kleineren Orten lebt die Kneipenkultur.Kneipen nun Coronabedingt aber Coronabedingt geschlossen. Da hat der Fahrer wohl gemeint er wär besonders intelligent. Der war bestimmt auf der Heusweilerstraße unterwegs, als er den Streifenwagen entdeckte glaubte er in eine Seitenstraße einbiegen zu müssen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.