Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

Homburg mit dem ersten Heimdreier

Endlich hat es geklappt! Am Freitag war mit dem Schlusspfiff die Erleichterung bei allen Beteiligten zu spüren: Nach Treffern von Emil Noll und Kai Hesse durften sich die Grün-Weißen über den ersten Heimsieg der Saison 2015/2016 freuen.

Von Anfang an war viel Betrieb im Homburger Spiel und die vom Trainer geforderte Leistungssteigerung erkennbar. Folgerichtig erzielte Emil Noll nach einer Kopfballstafette mit einem wuchtigen Schuss die Führung in der 12.Minute. Ein weiterer Beleg, diesmal für spielerische Kreativität, der 2.Treffer: nach schnellem Spiel über die Außen und einer feinen Vorlage durch Steimetz erzielte Kai Hesse nach klugem Laufweg die beruhigende Führung.

Im zweiten Abschnitt zeigten sich aber wieder die Probleme des FCH in dieser Saison: trotz eines an sich gutem Defensivverhalten schenkte man den kleinen Teufeln durch eine Unachtsamkeit mit einen Elfmeter den Anschlusstreffer und sorgte dadurch wieder für Spannung bis zum Schlusspfiff. Aber der Kasten blieb sauber und so durfte sich die Mannschaft über die 3 verdienten Punkte freuen.

Freude gab es sicherlich über den Sieg bei den Fans, auch wenn die Stimmung durchaus gemischt ausfiel: der Fanblock blieb wegen einer Protestaktion leer und wurde stattdessen mit Plakaten gefüllt. Schon im Vorfeld der Partie gab es in den verschiedenen sozialen Medien Diskussionen über die aktuelle sportliche Situation, aber auch über die Führung des Vereins. Insbesondere die lange überfällige Mitgliederversammlung und die Außendarstellung des Vereins waren heiß diskutierte Themen.

FC 08 Homburg Saison 2015/2016 (Quelle: FC 08 Homburg)
FC 08 Homburg Saison 2015/2016 (Quelle: FC 08 Homburg)

Jägersburg weiter in der Erfolgsspur

Mit einem 3:1 Heimsieg im Derby gegen den SVN Zweibrücken festigte der FSV Jägersburg seinen 3.Tabellenplatz in der Oberliga RheinlandPfalz/Saar. Kurz vor der Pause traf Florian Hasemann (45.+2) zur Führung. Daniel Dahl (66.) und Christopher Dahl (77.) erhöhten mit ihren Treffern auf 3:0. Für Zweibrücken reichte es in der 82.Minute vor 240 Zuschauern nur noch zum Anschlusstreffer durch den ehemaligen Homburger Jugendspieler Valdrin Dakaj. Während Jägersburg beruhigt den Blick in den Herbst richten kann, bleibt Zweibrücken mit 0 Punkten Tabellenletzter.

Vorheriger ArtikelBildergalerie | Weinfest Wörschweiler
Nächster ArtikelKlaus Bernarding im Bistro 1680

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.