Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mitte April startet im Freilichtgelände des Römermuseums Homburg-Schwarzenacker eine Osterrallye. Teilnehmen können kleine und große Oster-Begeisterte, die Spaß am Austoben, Lösen von Rätseln, am Basteln und am Spielen haben.

Für Kinder gehört Ostern vermutlich zu den aufregendsten Festen des Jahres. Nervosität prägt die Momente vor Beginn der Ostereiersuche. Bis die kleinen Spürnasen zu Höchstleistungen auflaufen, um tolle Überraschungen zu suchen, die der Osterhase für sie versteckt hat. Doch wer sagt eigentlich, dass die Ostereiersuche immer gleich ablaufen muss? Warum nicht einmal etwas Neues ausprobieren?

Anzeige

„Dem Osterhasen sind bei seinem Spaziergang durch unser Museum ein paar Osterüberraschungen aus seinem Rucksack gefallen“, so Simone Abel, Leiterin der Museumspädagogik. „An sieben Stationen dreht sich alles ums Ei. Es werden nicht nur Ostereier bemalt und verziert. An weiteren Stationen werden Osterkörbchen und Holztiere angefertigt. Und beim Sackhüfen, dem klassischen Eierlauf und Eierspielen lassen wir den Winter hinter uns und starten energiegeladen in den Frühling“.

Dem stimmt auch Philipp Scheidweiler, Geschäftsführer der Stiftung Römermuseum-Schwarzenacker zu. „Die Ostereiersuche gehört für fast jedes Kind zum Oster-Fest dazu und macht gerade wegen der langen Tradition auch Erwachsenen großen Spaß. Unsere Osterrallye zum Saisonauftakt ist Teil vieler neuer Veranstaltungen im Römermuseum, die unseren Besucherinnen und Besuchern besonders in Pandemie-Zeiten stressfreie Momente vor historischer Kulisse ermöglicht. Sowohl Homburger Bürgerinnen und Bürger, als auch Besucher aus der weiteren Umgegend können unsere Osterrallye an diesem Donnerstag zum Anlass nehmen, dem neu eröffneten Museumscafé einen österlichen Besuch abzustatten“, so Scheidweiler abschließend.

Bei der Veranstaltung gelten die regulären Eintrittspreise des Museums. Somit gibt es keine Teilnahmegebühr für die Osterrallye.

Veranstaltungsort: Freilichtgelände des Römermuseums

Beginn der Veranstaltung: 12:00 Uhr am Donnerstag, 14. April 2022, (Gründonnerstag)

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelUte Langenbahn ist neue Chefin der IG BAU im Saarpfalz-Kreis
Nächster ArtikelLaufkurs bei der Kreisvolkshochschule – Präventives, gesundheitsorientiertes Ausdauertraining zur Verbesserung des Herz-Kreislaufsystems

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.