Bild: Stephan Bonaventura
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wünsche erfüllen und Kinder Augen zum Strahlen bringen – ab heute und bis 20. Dezember läuft im GLOBUS Homburg-Einöd die „Wunschbaumaktion“. GLOBUS Kunden haben während dieser Zeit die Möglichkeit, den Kindern der Palliativstation des Universitätsklinikums des Saarlandes in Homburg sowie des Ronald McDonald Hauses in Homburg eine weihnachtliche Freude zu bereiten und ihnen ihre Weihnachtswünsche zu erfüllen.

„Weihnachten ist die Zeit der Nächstenliebe und gerade in diesem schwierigen Jahr wollen wir bei GLOBUS ein starkes karitatives Zeichen setzen und füreinander da sein. Mit unserer ‚Wunschbaumaktion‘ möchten wir Kindern, die unter verschiedenen Krankheiten leiden, und ihren Familien eine Freude bereiten und haben daher im Vorfeld zahlreiche Wünsche gesammelt, die sich in den Acryl-Kugeln unseres Weihnachtsbaumes in der Mall befinden,“ sagt Christoph Mohr, Geschäftsleiter der GLOBUS Markthalle in Homburg-Einöd. „Wir danken unseren Kundinnen und Kunden schon jetzt von Herzen für ihr Engagement. Mein Team und ich freuen uns darauf, viele Geschenke verpacken und noch vor Weihnachten den Kindern überreichen zu können.“

Anzeige

Den Weihnachtsbaum mit den Wünsche-Kugeln finden GLOBUS Kunden ab Montag, 21. November, in der Markthalle. Bis einschließlich 20. Dezember können die Wünsche vom Baum genommen und das Ersehnte gekauft werden. Die Kugeln sowie die Geschenke werden an der Information im Markt abgegeben und anschließend von den GLOBUS Mitarbeitenden liebevoll verpackt.

Bei einer weihnachtlichen Bescherung überreicht GLOBUS die Geschenke am 23. Dezember persönlich im Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg.

Anzeige

 

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelSanierung der Toilettenanlage der Grundschule in Blickweiler
Nächster ArtikelBEE: Neue Großgaskraftwerke sind Sackgasse auf dem Weg zu 100 Prozent Erneuerbaren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.