Symbolbild

Am Montag, 01.03.2021, gegen 10.10 Uhr, kam es zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall in der Bahnhofstraße. Dort befand sich der Fahrer eines Motorrads mit Beiwagen auf dem Parkplatz eines dortigen Supermarktes. Hierbei hatte er sein Gespann in der Nähe des Eingangs des Discounters abgestellt. Als er mit diesem losfahren will, unterlief ihm ein Bedienfehler und das Motorrad fuhr unkontrolliert los.

Der Mann suchte dann erfolglos sein Motorrad anzuhalten. Dies gelang ihm nicht, vielmehr wurde er hierbei von diesem ein kurzes Stück mitgeschleift. Das Motorrad prallte dann gegen eine große Fensterscheibe des Supermarktes und kam dort erst zum Stehen. Diese Glasscheibe wurde hierbei stark beschädigt. Auch das Motorrad-Gespann wurde durch den Aufprall an der Glasscheibe beschädigt. Der Motorradfahrer selbst wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.