Symbolbild

Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie erfordert für die FDP Saar eine Vorbereitung der Schulen auf die steigenden Zahlen im Herbst, um Unterrichtsausfälle zu vermeiden.

„Insbesondere müssen die Klassenräume durch die Installation von Lüftungsanlagen so vorbereitet werden, dass weitere Maßnahmen, die den Unterricht einschränken, nicht notwendig werden“, so der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP, Marcel Mucker.

„Das bietet zudem die Gelegenheit, auch das Raumklima in den Klassenräumen durch in die Lüftungsanlagen integrierte Klimageräte zu verbessern. Derzeit machen die steigenden Temperaturen das Arbeiten in vielen Gebäuden für Schüler und Lehrer unerträglich“, so Mucker weiter.

Vorheriger ArtikelVorbildliches Engagement im Naturschutz wird gewürdigt: Vorschläge für Paul-Haffner-Naturschutzmedaille können eingereicht werden
Nächster ArtikelForschungsprojekt zur Prävention von Übergewicht bei Kindern: Im Saarpfalz-Kreis standen vor allem Schlafen und Ernährung im Mittelpunkt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.