(v.l.n.r.) Rafael Kowollik, Daniel Steis, Hans-Joachim Burgardt - Foto: FC 08 Homburg

Der FC 08 Homburg hat den Kooperationsvertrag mit der Karlsberg Brauerei bis ins Jahr 2024 verlängert. Weit über 60 Jahre verbinden die Karlsberg Brauerei mit dem saarpfälzischen Traditionsverein. Bereits in den 70er Jahren war die Traditionsbrauerei der erste Trikotpartner der Grün-Weißen.

Am 1. Juni unterzeichneten Daniel Steis, Rafael Kowollik (Geschäftsführer und 3. Vorsitzender des FC 08 Homburg) und Hans-Joachim Burgardt (Schatzmeister des FC 08 Homburg) in der „Alten Schlosserei“ der Karlsberg Brauerei die Vertragsverlängerung. „Mit dem Homburger Traditionsverein verbindet uns die längste Sportpartnerschaft. Diese Verbundenheit möchten wir mit unserem Engagement weiter unterstreichen“, erklärt Daniel Steis, nationaler Verkaufsleiter Gastronomie der Karlsberg Brauerei.

Auch Rafael Kowollik freut sich über die Verlängerung der Kooperation: „Gerade in der aktuellen Zeit, in der insbesondere auch die Brauerei sehr unter der corona-bedingten Lage zu leiden hat, ist das keine Selbstverständlichkeit. Die Karlsberg Brauerei und den FC 08 Homburg verbindet eine jahrzehntelange enge Partnerschaft, umso mehr sind wir froh diese fortsetzen zu können.“

Das Waldstadion in Homburg – Bild: FC 08 Homburg

Der FC 08 Homburg und die Karlsberg Brauerei haben zudem im Kooperationsvertrag vereinbart, dass man künftig verstärkt gemeinschaftliche Marketing- und PR-Aktionen umsetzen möchte. Das Ziel ist ein gut gefülltes Waldstadion mit zufriedenen Gästen. Hierfür möchten Verein und Brauerei gemeinsam die Infrastruktur ausbauen.

Hans-Joachim Burgardt fügt hinzu: „Homburg, Karlsberg und der FCH gehören zusammen. Wir freuen uns, dass wir die jahrzehntelange Partnerschaft auch in den nächsten Jahren fortsetzen können. In der neuen Saison soll das Bier kalt und die Würstchen warm sein. Dafür wollen wir mit unseren Partnern, die sich um das leibliche Wohl unserer Fans kümmern, in erheblichem Umfang investieren. Wir freuen uns sehr über diese Initiativen und werden sie nach Kräften unterstützen.“

 

 

Vorheriger ArtikelSaarbrücken | Unfallflucht mit verletzter Rollerfahrerin
Nächster ArtikelSt. Ingberter Pfanne 2021 startet im September – Vorverkauf ab Juli

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.