Das für Mittwoch geplante Testspiel des FC 08 Homburg gegen den FV Diefflen in Kirrberg muss aufgrund der aktuell angespannten Personalsituation beim FCH abgesagt werden.

Neben den Langzeitverletzten sind im Moment fünf weitere Spieler angeschlagen oder fallen gar längerfristig aus. Jannis Reuss muss sich am heutigen Dienstag aufgrund einer Verletzung in der Schulter einer Operation unterziehen und wird voraussichtlich circa vier Monate ausfallen. Zudem muss Jonas Scholz zurzeit wegen muskulärer Probleme in der Wade pausieren und soll erst nächste Woche wieder langsam ins Training einsteigen.

Daniel di Gregorio hatte sich im Testspiel gegen Strassen am vergangenen Samstag eine Kopfverletzung zugezogen. Er kann wieder ins Training einsteigen, bleibt jedoch unter genauer Beobachtung aufgrund der Verletzung am Kopf. Die Ausfalldauer von Loris Weiß, der eine anhaltende Entzündung der Adduktoren beziehungsweise der Leiste zu beklagen hat, ist derzeit unklar. Der jeweilige Stand muss von Woche zu Woche beobachtet und bewertet werden.

Zudem kann Nachwuchsspieler Mika Gilcher nach einer Mandelentzündung erst in diesen Tagen wieder das Training aufnehmen. Auch vom Coronavirus bleibt die Mannschaft nicht verschont – zwei neue, durch PCR-Test bestätigte, Coronafälle innerhalb der Mannschaft und des Trainerteams erschweren die ohnehin schon angespannte Personalsituation nochmals. Dafür durfte Chef-Coach Timo Wenzel am Montag seine Quarantäne wieder verlassen.

Aus diesen Gründen hat sich der Verein dazu entschieden, das Testspiel gegen Diefflen abzusagen. Das für kommenden Samstag geplante Spiel gegen den FC Hertha Wiesbach soll nach derzeitigem Stand stattfinden.

Vorheriger ArtikelSaarbrücken | Brand in mehrgeschossigem Wohnhaus in der Innenstadt
Nächster ArtikelBlieskastel | Sachbeschädigung an der Grundschule in der Straße „Am Schloß“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.