a close up of a tree branch with drops of water on it
Anzeige

Nach derzeitiger Lagebewertung entspannt sich die Situation gegen Nachmittag.

Warme Temperaturen und Niederschlag tauen die Eisflächen teilweise auf. Die Salzlaken wirken. Dennoch gilt weiterhin Vorsicht vor Glätte und Eisflächen im gesamten Stadtgebiet. Die Streufahrzeuge konnten die Hauptstraßen vom Eis befreien und streuen derzeit die Straßen mit Priorität 2. Auch die Wohngebiete werden heute noch bestreut. Vermutlich werden heute nicht mehr alle Straßen (vor allem kleine Wohn- und Stichstraßen) befahrbar sein. Da in der Nacht wieder frostige Temperaturen erwartet werden, kann es weiterhin zu Glätte kommen.

Sobald die Straßen wieder befahrbar sind, wird die Freiwillige Feuerwehr die Einsatzbereitschaft in den Gerätehäusern einstellen und wieder in den regulären Bereitschaftsdienst von zu Hause aus übergehen. Bisher musste die Feuerwehr zu keinem Einsatz ausrücken.

Der Ingo-Busverkehr bleibt heute ganztags eingestellt. Der Betrieb wird morgen früh wiederaufgenommen.

Anzeige

Da heute auch die Abfuhren von Gelben Sack und Sperrmüll entfielen, werden diese Touren jeweils auf einen Tag später verlegt.

Am Nachmittag tritt erneut der Verwaltungsstab zusammen und berät nach aktueller Lagebewertung und Wettermodell, wie der Betrieb morgen wiederaufgenommen wird.

Weiterhin ruft die Stadtverwaltung alle Bürger zur Vorsicht auf. Die Glätte ist nicht zu unterschätzen. Die Handlungsanweisungen sind zu beachten.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein