Symbolbild

Finanzstaatssekretärin Anja Wagner-Scheid stellte im Finanzamt Am Stadtgraben in Saarbrücken einen neuen zusätzlichen Service von Mein ELSTER vor.

„Mit ‚Mein ELSTER‘ stellt die Steuerverwaltung eine kostenfreie Online-Plattform für die Erstellung der Steuererklärung bereit. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich bei ELSTER zu registrieren. Für unsere Bürgerinnen und Bürger bieten die saarländischen Finanzämter ab dem 15.07.2021 einen zusätzlichen Service an: Die Vor-Ort-Registrierung im Service-Center auf Termin“, informierte die Finanzstaatsekretärin.

Im Rahmen der Registrierung eines Benutzerkontos für „Mein ELSTER“ erhalten die Steuerbürger ihre Aktivierungs-ID per E-Mail und den Aktivierungscode per Brief. Zwischen dem Beginn der Registrierung und dem Abschluss der Registrierung liegt somit immer die Brieflaufzeit des Aktivierungscodebriefes. Bürger, die bei der Registrierung vom Finanzamt unterstützt werden möchten, mussten bis dato zweimal das Service-Center aufsuchen.

„Mit Einführung der Vor-Ort-Registrierung können sich Bürgerinnen und Bürger nun im Rahmen von nur einem Besuch im Service-Center des Finanzamtes unter Anleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ‚Mein ELSTER‘ registrieren und erhalten dann direkt ihre digitalen Daten auf einem USB-Stick“, erklärte Anja Wagner-Scheid.

Für die Vor-Ort-Registrierung ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung mit dem Service-Center erforderlich. Die Terminvereinbarung kann über die vorhandenen Service-Hotlines der jeweiligen Finanzämter erfolgen. Eine Checkliste, was die Bürger am Tag des Termins für die Vor-Ort-Registrierung benötigen, steht auf der Internetseite des Ministeriums für Finanzen und Europa unter https://www.saarland.de/mfe/DE/portale/steuernundfinanzaemter/home/home_node.html zum Download bereit.

„Mich freut es, dass das Saarland diesen Zusatzservice im Geleitzug mit anderen Bundesländern nun anbietet und in der Praxis erprobt. Die Vor-Ort-Registrierung ist ein Baustein unserer Strategie, Verwaltungsprozesse bürgernäher auszugestalten. Dies trägt dem Servicegedanken unserer Finanzverwaltung Rechnung und bietet den Bürgerinnen und Bürgern einen praktischen Mehrwert“, sagte Wagner-Scheid.

Vorheriger ArtikelAlice Hoffmann präsentiert ihr aktuelles Soloprogramm „Zeichen der Zeit“
Nächster Artikel„Saarland Überirdisch“. Viele Aktionen rund um den ersten Saarländer im All geplant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.