Am Samstag, den 26. Juni, kam es gegen 14.17 Uhr auf einem Radweg zwischen Diefflen und Dillingen zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 12-jähriges Kind befuhr mit seinem „Penny-Board“ den Radweg entlang der Dieffler Straße in Richtung Dillingen. Hierbei kamen dem Kind zwei Fahrradfahrer, welche nebeneinander fuhren, entgegen.

Das junge Mädchen versuchte sein Gefährt zwar noch zu bremsen, konnte jedoch den Zusammenstoß mit einem der Fahrradfahrer nicht mehr verhindern. Beide Beteiligten stürzten in der Folge und das Kind zog sich mehrere Verletzungen an beiden Armen zu. Der Fahrradfahrer, welcher die Schuld gänzlich von sich wies, entfernte sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort.

Der Radfahrer konnte von dem Mädchen wie folgt beschrieben werden:

– Männlich, ca. 180 cm groß, ca. 50 Jahre alt, kurze graue Haare, schlanke Figur, weißer Fahrradhelm, schwarze Sonnenbrille, kurze Hose, hochgezogene Socken bis kurz unterhalb des Knies. Laut Angaben des Kindes habe der Mann ein weißes E-Bike geführt.

Die Polizei Saarlouis hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06831/9010 bei der Polizeiinspektion Saarlouis zu melden.

Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Trickbetrüger treibt in Bank sein Unwesen
Nächster ArtikelSaarlouis | Mann erleidet Kniescheibenfraktur nach Besuch in der Altstadt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.