Die Homburger Eisenbahnstraße - Bild: Stephan Bonaventura

Allgemeinverfügungen sind in Homburg keine Seltenheit mehr – für den Schlossberg gilt eine und auch für 1. Mai und Vatertag wurde eine solche erlassen. Am morgigen Dienstag kommt ein weiterer Anlass hinzu: das brisante Derby zwischen dem FC Homburg und dem 1. FC Saarbrücken, das ab 17 Uhr im Waldstadion über die Bühne geht.

Für Polizei und Ordnungsamt ist dieses Spiel in regelmäßigen Abständen eine echte Herausforderung. Denn im Normalfall sind tausende Fußballfans im Stadtgebiet unterwegs, die sich in herzlicher Abneigung zueinander verbunden sind. Zwar sind im Stadion selbst wegen der Corona-Pandemie dieses Mal keine Zuschauer zugelassen. Doch wer beide Fanlager kennt, dürfte ahnen, dass sich diese durch solche Vorkehrungen im Zweifel nicht davon abhalten lassen, ihre Mannschaft im großen Saar-Derby zu unterstützen.

Die Heimat des FCH – Das Homburger Waldstadion – Bild: Stephan Bonaventura

Grund genug für die Stadt eine Allgemeinverfügung zu erlassen, die sich nicht direkt auf das Waldstadion bezieht, sondern vor allem um das weitere Gebiet drumherum. Und das bedeutet: Für weite Teile der Homburger Innenstadt. Bahnhofsplatz, Marktplatz, Eisenbahnstraße, Obere und Untere Allee, Christian-Weber-Platz – das sind nur einige der Orte, an denen laut Verfügung von 13 bis 22 Uhr der Alkoholkonsum verboten ist.

Die Stadt weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass weiterhin strenge Corona-Maßnahmen gelten, die beispielsweise Gruppenansammlungen von mehr als fünf Personen aus mehr als zwei Haushalten im öffentlichen Raum untersagen. Es würden entsprechende Kontrollen von Ordnungskräften durchgeführt. Deshalb bittet die Stadt die Fans darum, sich nicht auf den Weg in die Innenstadt oder zum Stadion zu machen und zuhause zu bleiben.

Da die Partie kostenfrei im Livestream verfolgt werden kann, hoffe man auf die „Vernunft“ der Anhänger.

Grafik: Stadt Homburg

 

 

Vorheriger ArtikelVölklingen | Unfallflucht auf dem Rathausplatz
Nächster ArtikelZwei Vollsperrungen im Stadtgebiet St. Ingbert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.