Archivbild - Foto: Stephan Bonaventura
Anzeige

Ab sofort wird der Historische Marktplatz im Herzen der Homburger Altstadt wieder zum Schauplatz des Auftakts der mittlerweile bereits 19. Ausgabe des Musiksommers. Nach einem erfolgreichen Neustart im letzten Jahr nach der Corona bedingten Pause erwartet die Besucher erneut ein attraktives und vielfältiges Programm.

Die Veranstaltungsreihe findet jeden Freitag von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr statt und bietet “Querbeat-Zeit” mit Bands aus allen Genres moderner Popmusik. Samstags laden die Veranstalter dann von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr zum gemütlichen Jazz-Frühschoppen ein, bei dem namhafte nationale und internationale Formationen auftreten.

Der Musiksommer Homburg bietet in diesem Jahr jedoch nicht nur regelmäßige Konzerte, sondern auch spezielle Musikereignisse. Am 17. Juni findet ein Chorkonzert mit sechzehn Chören des Kreis-Chorverbandes statt, um das 100-jährige Jubiläum des Verbandes zu feiern. Am 1. Juli treffen sich zwei herausragende Big Bands, die Big Band Urknall aus St. Wendel und die Bosch Big Band aus Stuttgart, zu einem großen Big Band Meeting.

Eine besondere Erwähnung verdient das italienische Wochenende am 4. und 5. August. Zwei italienische Kultbands, “Vulcano live” und “I Liguriani”, sorgen für musikalische Unterhaltung, während die Wirte am Marktplatz italienische Spezialitäten und Getränke anbieten.

Diese einmalige Atmosphäre auf dem Historischen Marktplatz ist kaum zu beschreiben, man muss sie einfach erlebt haben. Möglichkeiten davon gibt es ab sofort genug.

Der Musiksommer in Homburg ist wirklich Jahr für Jahr ein unvergessliches Erlebnis, das Musik, Gemeinschaft und den Charme der Homburger Altstadt vereint. Unvergessliche Sommerabende mit bester Stimmung warten auf euch, lasst euch die Gelegenheiten nicht entgehen.

Hier gibt es das gesamte Programm des “Musiksommer Homburg” im Überblick:

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein