Im Zuge der Regierungsumbildung und seiner Bestellung zum Chef der Staatskanzlei legt David Lindemann seine Funktion im LSVS-Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung nieder.

„Mir lag und liegt der Sport immer am Herzen. Mit meiner neuen Funktion ist eine gleichzeitige Aufsicht über den LSVS aber aus meiner Sicht nicht vereinbar“, so Lindemann. Und weiter: „Die bereits vor Längerem angestoßene Neuaufstellung des LSVS würde durch meinen Verbleib im Aufsichtsrat voraussichtlich beeinträchtigt, weshalb ich im Interesse der Unabhängigkeit des Sports an der Saar diesen Schritt als notwendig erachte. Selbstverständlich bleibe ich dem Sport verbunden.“

LSVS-Präsident Heinz König: „Ich danke David Lindemann für die engagierte Mitarbeit im Aufsichtsrat des LSVS. Seine Entscheidung eine Ämterverknüpfung zu vermeiden, verdient unseren Respekt.“

Vorheriger ArtikelThomas Gösweiner verlängert beim FC 08 Homburg
Nächster ArtikelSt. Ingbert | Auto im „Winnweg“ beim Vorbeifahren beschädigt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.