Foto: Stephan Bonaventura

Chris Clemens hat weit über 50 Jahre Bühnenerfahrung. Er spielte während dieser langen Schaffensphase in den unterschiedlichsten Formationen. Ob Americana, Bluegrass oder Irish Folk, Chris war und ist in vielen Genres zuhause.

Anlässlich der Konzertreihe „Live am Biotop“ in Beeden hat er sich etwas Neues ausgedacht, das es in dieser Form noch nicht gab. Er tritt mit seinen Familienangehörigen und Freunden gemeinsam auf. Dass es dabei eher sessionhaft zugeht als durchgetaktet, dürfte jedem Musikfreak klar sein. Was natürlich nicht heißt, dass es an Qualität mangeln wird.

Mit von der Partie sind neben seinen Söhnen und seiner Ehefrau auch alte Weggefährten wie Waldi Ecker, Theo Roos, Johannes Metzinger, Uwe (Pipi) Hill und natürlich Albert Grieben, mit dem er seit ewigen Zeiten im Duo spielt. Lassen Sie sich überraschen!

Der Eintritt ist frei! Sitzplatzreservierungen sind wünschenswert und können über die Reservierungsplattform der Homepage www.svbeeden.de oder per Whats App an 01788220465 vorgenommen werden.

Konzerttermin: Samstag, 20. August, 18:30 Uhr am Beeder Biotop

Die Konzertreihe wird am 27. August mit „A.C.O.“ fortgesetzt. Das gesamte Programm ist auf der Vereinshomepage zu finden. Der Eintritt ist frei! Sitzplatzreservierungen sind wünschenswert und können über die Reservierungsplattform der Homepage www.svbeeden.de oder per Whats App an 01788220465 vorgenommen

Vorheriger ArtikelWas bringt uns zum Weinen? Fünf Gründe für emotionale Tränen identifiziert
Nächster ArtikelDer Heimweg aus dem Urlaub ist beschwerlich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.