Foto: Die Werbewinzer
Anzeige

Mit guten Nachrichten im Gepäck war der heimische Bundestagsabgeordnete, Esra Limbacher (SPD), beim Homburger Verein “Skate Network Saar e.V.“ zu Gast. Der Verein erhält eine Förderung im Rahmen des Bundesprogramms „Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit“ in Höhe von 75.789,62 Euro im Jahr 2023 zur Umsetzung eines Kinder- und Jugendprojekts.

Die Fördergelder stammen aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, welches dazu beitragen will, die Lage junger Menschen in den aktuellen Krisenzeiten mittels Bewegung, Kulturangeboten und Maßnahmen für die körperliche und seelische Gesundheit zu verbessern. Gleichzeitig soll die Kritik aufgegriffen werden, dass junge Menschen in der Pandemie nicht gehört und ihre Bedarfe zu wenig gesehen wurden. Direkte Teilhabe und konkrete Mitsprache stehen daher im Zentrum des Bundesprogramms „Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit“. Das Programm soll dort ansetzen, wo Kinder und Jugendliche am besten erreicht werden und wo ihnen besonders gut zugehört werden muss: Vor Ort in ihren Lebenswelten.

Limbacher besuchte den Verein während eines Skatekurses an der Grundschule in Limbach und konnte sich zusammen mit Bürgermeister Frank John, Jugendpflegerin Sandra Hamann und der Schulleiterin Daniela Schlicker von der praktischen Arbeit des Vereins überzeugen. Natürlich ließ er es sich nicht nehmen, zusammen mit den Kindern eine Runde auf den Inlineskates zu drehen.

Die stellvertretende Vereinsvorsitzende Carola Becker erklärte dabei die Ziele ihrer Arbeit: Das Skate Network Saar ist ein junger Verein, der Menschen aller Altersgruppen die verschiedensten Facetten des Rollsports, wie z.B. Skateboarden, Inlineskaten oder Hockey näherbringen möchte und mittlerweile rund 350 Mitglieder zählt. Neben dem Spaß am Sport sind dem Verein Gesundheit und Integration wichtig. Integration von Menschen, die aus verschiedenen Gründen anders sind: Menschen mit Behinderung oder Migrationshintergrund oder Menschen, die aufgrund mangelnder finanzieller Möglichkeiten ausgegrenzt werden. Jeder soll ganz selbstverständlich mitmachen können.

Anzeige

Zu der bewilligten Bundesförderung erklärte Esra Limbacher:  „Ich freue mich sehr, dass das Skate Network Saar aus Mitteln des Bundes gefördert werden kann. Es ist gut, dass damit auch eine Sportart unterstützt wird, die nicht immer im öffentlichen Fokus steht. Die ganz unterschiedlichen Sportvereine im Saarland sind enorm wichtig für das soziale Miteinander. Sport verfügt so etwa über ein großes Integrationspotenzial. Er stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und gemeinsame sportliche Aktivitäten fördern die Begegnung von Menschen ganz unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft. Ich bin dem Verein für seine starke Jugendarbeit sehr dankbar und hoffe, dass die Förderung diese Arbeit in Zukunft noch besser unterstützt.“

Für das Förderprogramm können noch Anträge gestellt werden:

Junge Menschen, die eine Projektidee haben, können gemeinsam mit einem Träger ihrer Wahl einen Förderantrag stellen. Zudem können Träger eine Förderung für ein Projekt beantragen, das sie gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen planen und umsetzen. Kinder und Jugendliche können noch bis zum 15. September Projektanträge stellen. Für Träger ist dies nochmals vom 8. bis 26. Mai möglich. Weitere Informationen zum Bundesprogramm finden Sie hier: https://www.das-zukunftspaket.de/

 

Quelle: Büro Esra Limbacher, MdB

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein