Symbolbild
Anzeige

Am Mittwoch, den 2. März, gelang Zielfahndern des Landespolizeipräsidiums (LPP) gemeinsam mit Kräften der Operativen Einheit (OpE) und der Diensthundestaffel die Festnahme eines 40-jährigen Sexualtäters in Bous. Er befindet sich jetzt in der JVA Saarbrücken.

Der Mann verbrachte die letzten Jahre in der Saarländischen Klinik für Forensische Psychiatrie in Merzig, wohin er aus einem genehmigten Ausgang Ende Oktober 2021 nicht mehr zurückkehrte. Nachdem herkömmliche Fahndungsmethoden erfolglos blieben, übernahm das Dezernat für Zielfahndung des LPP Saarland den Fall.

Anzeige

Intensive Ermittlungen ergaben, dass sich der Gesuchte offensichtlich im Westen des Saarlandes aufhält und ihm dort von verschiedenen Personen geholfen und Unterschlupf gewährt wurde. Nun konnte der Gesuchte in einer Dachgeschosswohnung eines Bouser Wohnhauses lokalisiert und festgenommen werden.

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelBGH verwirft Revisionen gegen Schneidewind-Urteil: Geldstrafe rechtskräftig
Nächster ArtikelKuriositäten im Internet: So lässt es sich beim Shoppen sparen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.