Am Mittwoch, dem 10. August, ereignete sich gegen 7.10 Uhr auf der Landstraße L105 bei Blieskastel-Breitfurt ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der 19-jährige Fahrer eines Opel Corsa fuhr, vermutlich infolge unzureichenden Sicherheitsabstands, auf das Heck eines vorausfahrenden Audi A 6 auf, welcher seine Geschwindigkeit aufgrund eines abbiegenden Fahrzeuges verlangsamen musste.

Beide Insassen wurden bei der Kollision verletzt und mussten zur Beobachtung in die Uniklinik Homburg verbracht werden. Für die Dauer der Abschlepp- und Säuberungsarbeiten (ca. eine Stunde) war die Fahrbahn der L105 nur halbseitig befahrbar. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Homburg (Tel.: 06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelBexbach | Fahrrad am Bahnhof gestohlen
Nächster ArtikelHomburg | Unfallflucht an der Uniklinik

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.