HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNG HOMBURG & SAARPFALZ-KREIS
Anzeige

Am Dienstag dem 07.06.2016 überholte ein silberfarbener Kleinwagen mit NK-Kreiskennzeichen (Zahlenkombination zweistellig) gegen 11:15 Uhr in der Niederbexbacher Straße in Bexbach in Fahrtrichtung Stadtmitte einen vor ihm fahrenden Peugeot mit HOM-Kreiskennzeichen.

Nach dem Überholvorgang setzte sich der Kleinwagen direkt vor den Peugeot, so dass die Führerin dieses Fahrzeuges eine Vollbremsung durchführen musste.

Anzeige

In der Folge wurde der nun vorrausfahrende Kleinwagen noch zwei Mal stark beschleunigt und abrupt abgebremst, so dass die dahinter befindliche Fahrzeugführerin ebenfalls ihr Fahrzeug stark abbremsen musste, um ein Auffahren zu vermeiden.

Kurz vor dem Verkehrskreisel Niederbexbacher Straße/Güterstraße stieg der Fahrzeugführer des Kleinwagens aus und begab sich zu dem dahinter ebenfalls stehenden Peugeot.

Anzeige

Anschließend beschimpfte der männliche Fahrzeugführer die Fahrzeugführerin des Peugeot und schlug anschließend mit der Faust gegen Dachholmen oberhalb der Fahrertür des Fahrzeuges, wodurch dieser hierbei eingedellt wurde.Der Schaden beläuft sich auf über 1600 Euro.

Es werden dringend Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere werden Hinweise bezüglich des Kennzeichens und Fahrzeugtyps benötigt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Homburg (06841/1060) oder an den Polizeiposten in Bexbach (06826/92070).

 

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelBlieskastel | PKW Aufbruch in Lautzkirchen
Nächster ArtikelBous | Metalldiebe waren vermutlich am Werk

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.