Am Montag, dem 17.05.2021, beginnen die Arbeiten der Stadtwerke Homburg in der Hauptstraße in Einöd.

Es werden Schieber und Hydranten an der Trinkwasserleitung erneuert. Die Gesamtbaumaßnahme wird in neun Bauabschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt beginnt auf Höhe der Einmündung zur Krummrechstraße und der fünfte endet bei der Abzweigung Richtung Wattweiler (Ortsmitte). Dann wechselt die Baustelle auf die gegenüberliegende Seite und wird in vier Abschnitten zur Ospelstraße zurückgeführt.

Für die Arbeiten ist jeweils eine halbseitige Straßensperrung notwendig. Der fließende Verkehr wird mittels einer Ampel geregelt. Die Arbeiten erfolgen im Gehweg und in den Einmündungen. Nur im ersten Abschnitt wird auch an den Hauanschlüssen gearbeitet. Die Hausanschlüsse werden umgehängt bzw. wenn notwendig erneuert. Die Erneuerung ist für unsere Kunden kostenfrei.

Die Gesamtbaumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende November 2021.

Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist:

Klaus Cloß, unter Tel.: 06841 – 694 320.In dringenden Störungs- und Notfällen steht rund um die Uhr die Rufbereitschaft zur Verfügung. Die Notfallnummer lautet: 0800 – 78 94 66 2

 

Vorheriger ArtikelBARMER: Gelegenheitschirurgie kostet Menschenleben
Nächster ArtikelStaatliche Hilfe kommt bei Helfenden nicht an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.