man wearing headset
Symbolbild - Foto: Austin Distel
Anzeige

Die Bewerbungsphase 2024 des grenzüberschreitenden Projekts Media & Me – Backstage bei Medienberufen ist gestartet.

In diesem Jahr findet das Projekt bereits zum achten Mal statt. Bis zu 15 junge Menschen aus Deutschland, Frankreich, Luxemburg und Belgien haben hierbei die Chance, die Medienlandschaft der Großregion kennenzulernen, sich beruflich zu orientieren, Praxiserfahrungen zu sammeln und Branchenkontakte zu knüpfen. Der inhaltliche Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Thema: „Einsatz von KI im Journalismus – Chancen und Risiken für die Medienlandschaft“. Jan Hofer, ehemaliger Chefsprecher der Tagesschau, wird erneut die Schirmherrschaft übernehmen.

Bis zum 30. April 2024 können sich Interessierte aus der Großregion mit einem Motivationsschreiben, einem Video-/Audiobeitrag oder auf andere kreative Weise bei der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) bewerben (media-and-me@LMSaar.de). Eine unabhängige Jury wird bis zu 15 Teilnehmer auswählen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Von Mai bis November 2024 werden diese 15 Medieninteressierten in einem sieben Module umfassenden Programm mehrere Tage hinter die Kulissen verschiedener Medien­unternehmen und Medienberufe in der Großregion blicken.

Dabei wird es auch um den sinnvollen Einsatz von Künstlicher Intelligenz gehen. Junge Menschen verwenden immer häufiger KI-Werkzeuge zu Recherchezwecken oder als Hilfe zur Content-Erstellung. Die Anwendung von KI in den unterschiedlichsten Medienbereichen bietet viele Vorteile und Chancen, birgt allerdings auch Risiken. Das notwendige Fachwissen zur sinnvollen und verantwortungsvollen Nutzung von KI und welche medienethischen und -rechtlichen Fragen dabei im Raum stehen, werden schwerpunktmäßig in allen Modulen vermittelt. So werden die Teilnehmer auf die unterschiedlichen Herausforderungen der Medienberufe in unserer Großregion vorbereitet.

Modulübersicht:
Modul 1: Audio-Produktion, Interview, Moderation
Modul 2: Redaktionsabläufe und Lokalberichterstattung
Modul 3: Medienlandschaft in Luxemburg und Rheinland-Pfalz
Modul 4: Medienlandschaft in Ostbelgien – medienübergreifende Berichterstattung
Modul 5: Mobile Reporting und die Welt des Fernsehens (TV-Journalismus)
Modul 6: Medienlandschaft in Frankreich – Herausforderungen der grenzüberschreitenden Berichterstattung
Modul 7: Marketing | Medienrecht | Sprechtraining | Fotografie

Zum Start der Bewerbungsphase findet am 18. April um 18:00 Uhr eine Einführungsveranstaltung über ZOOM statt, in der das Projektteam „Media & Me“ ausführlich vorstellt. Nach Anmeldung per Mail erhalten Interessierte die Zugangsdaten zur Veranstaltung zugesendet.

Media & Me – Backstage bei Medienberufen ist ein Projekt von 26 (Medien-) Unternehmen und Institutionen aus Deutschland, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, aus Frankreich und Luxemburg. Informationen zum Projekt und dem Bewerbungsprozess finden sich auf der Internetseite www.media-and-me.de.

Projektträger ist die Landesmedienanstalt Saarland. Das Projekt wird 2024 gefördert durch die Staatskanzlei des Saarlandes, ALIA – Autorité Luxembourgeoise Indépendante de l’Audiovisuel, dem Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Städtenetz QuattroPole und der Landesmedienanstalt Saarland.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein