Die Stadtwerke Homburg arbeiten ab der Kalenderwoche 9 gleich in zwei Bereichen im Stadtteil Erbach.

Am Montag, dem 28. Februar 2022, beginnen die Arbeiten der Stadtwerke Homburg in der Friedrichstraße. Erneuert werden hier die Elektro-Versorgungsleitungen. Die Erneuerung erfolgt auf einer Straßenseite, die Arbeiten an den Hausanschlüssen dagegen auf beiden Seiten. Für unsere Kunden ist die Erneuerung bzw. Umhängung der Hausanschlüsse kostenlos. Im Rahmen dieser Baumaßnahme werden auch Lichtwellenleiter-Leerrohre verlegt. Es wird im Bereich des Gehweges und der Fahrbahn zu Behinderungen kommen.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Mai 2022.

Hinweis zur Verkehrsführung:

Der Verkehr in der Friedrichstraße wird während der Arbeiten an den Versorgungsleitungen wie folgt geregelt: Anwohnerfrei für die Ostringstraße in die Friedrichstraße einbiegend. Die Durchfahrt aus Richtung der Dürerstraße einbiegend in die Friedrichstraße ist nicht möglich .

Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist: Rouven Homberg Tel.: 06841 – 694 464.

Zeitgleich beginnen die Arbeiten in der Erbacher Schwindstraße. Die Erneuerung der Trinkwasser- und Erdgasleitung beginnt auf Höhe der Einmündung zur Cranachstraße und endet an der Einmündung zur Schongauerstraße. Während der Arbeiten in der Schwindstraße wird diese für den fließenden Verkehr gesperrt. Die Anwohner können ihre Häuser weiterhin erreichen. Für die übrigen Verkehrsteilnehmer ist eine Umleitung ausgeschildert.

Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Mitte April 2022. Im Anschluss daran beginnen die Arbeiten in der Schongauerstraße.

Ansprechpartner für die Baumaßnahme ist: Stefan Folz unter Tel: 06841 – 694 310.

In dringenden Störungs- und Notfällen steht rund um die Uhr die Rufbereitschaft zur Verfügung. Die Notfallnummer lautet: 0800 – 78 94 66 2

Vorheriger ArtikelReparatur-Treff in Erbach findet wieder statt – “Reparieren statt wegwerfen”
Nächster ArtikelDigital kompetenter Unterricht – mangelhafte IT-Infrastruktur

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.