Bild © A.C.O

Bei A.C.O. war das von vornherein anders, da sich hier langjährige Erfahrung, Professionalität und teilweise überregionale Bekanntheit paaren:

Arnulf Ochs (voc, g), diplomierter Jazzgitarrist, aktuell u.a. bei „Gültekin KAAN“, zahlreiche Veröffentlichungen unter eigenem Namen sowie als Sideman, häufige Arbeit als Session Player im „Humber Road Studio“ London (UK), ist Leadgitarrist und Stimme Nummer eins für die rockigen und dialektdeutschen Nummern, hat bei großen Festivals gespielt und weltweite Tourneereisen hinter sich.

Clifford Franklin Ayers (g, voc) kommt aus der Metalszene, hat dort vor allem mit „Parasight“ europaweit Erfolge gefeiert und u.a. bei „Rock am Ring“ auf der Bühne gestanden. Seine präzise Gitarrenarbeit macht ihn zum idealen Rhythmusgitarristen, der zudem oft für die zweite Gesangsstimme verantwortlich zeichnet.

Osmo (voc, bg) hat sich in der regionalen Musikszene vor allem mit „Anyway“, „The Funkgerät“ und „Schaafa Sämpf“ einen Namen gemacht, ist mit letztgenannter Band quer durch Deutschland getourt und hat vom kleinen Club bis zum großen Festival alles gespielt. Der dritte Vollblutmusiker im Bunde sorgt für ein fettes Bassfundament und alternative Leadgesangparts.

A.C.O. trumpft mit virtuosem Instrumentalspiel, wechselndem Leadgesang und ungetrübter Spielfreude auf. Das Repertoire ist überwältigend, die Vielseitigkeit erfrischend.

Der Eintritt ist frei. Sitzplatzreservierungen sind wünschenswert und können über die Reservierungsplattform der Homepage www.svbeeden.de oder per WhatsApp an 01788220465 vorgenommen werden.

Konzerttermin: Samstag, den 27. August um 18.30 Uhr am Beeder Biotop

Die Konzertreihe wird am Freitag, den 02.09. mit „Chris & Albert“ fortgesetzt. Das gesamte Programm ist auf der Vereinshomepage zu finden.

Vorheriger ArtikelBushaltestelle wird verlegt – Grundschüler der Sonnenfeldschule betroffen
Nächster ArtikelViele Startups glauben an die Zukunft von Metaverse und Web3

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.