Anzeige

Nach intensiven Ermittlungen des Kriminaldienstes der Saarlouiser Polizei wurde am Mittwochmorgen (16.11.2022), ein Untersuchungshaftbefehl gegen eine 17-Jährige aus Schwalbach vollstreckt.

Die polizeibekannte Jugendliche konnte an der Wohnanschrift einer Freundin widerstandslos festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt werden.

Anzeige

Einen Monat zuvor, in den frühen Morgenstunden des 15.10.2022, raubte die Jugendliche mit weiteren Mittätern einen jungen Mann in Saarlouis aus. Das Opfer wurde in einen Hinterhalt gelockt und dann von der Täterin und ihren Mitstreitern unter massiver Gewalteinwirkung zur Herausgabe seiner Wertgegenstände erpresst. Hierbei tat sich die Jugendliche, die bereits mehrfach wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten war, als Haupttäterin hervor.

Der Haftrichter ordnete die Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Zweibrücken an.

Anzeige

Zu den laufenden Ermittlungen bezüglich der Mittäter können derzeit laut Polizei keine Auskünfte erteilt werden.(ots)

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelPOL-IGB: Diebstahl eines E-Scooters in St. Ingbert
Nächster ArtikelSanierungsarbeiten an Bexbacher Kanal: Fünf Arbeiter mit Reizgasvergiftung in Uniklinik gebracht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.